0800 668 4827
(gebührenfrei)

Klinikclowns - Lachen ist die beste Medizin

Klinikclowns

Studien belegen die positiven Effekte von Lachen auf den menschlichen Körper. Ein Krankenhaus aber ist nicht unbedingt als Ort bekannt, an dem es viel zu lachen gibt. Besonders Kinder leiden darunter, aus ihrer gewohnten Umgebung herausgerissen und von Familie und Freunden getrennt zu sein. Den kleinen Patienten fällt es oft schwer, ihren Lebensmut nicht zu verlieren und positive Erfahrungen zu machen. Jeden Mittwoch gehen die Klinikclowns Lisette und Schlatge daher auf Visite in die Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen.

In ihren Arztköfferchen sind keine Medikamente, keine Spritzen und keine Stethoskope. Und doch helfen die Klinikclowns den kleinen Patienten besser als so manche Therapie. Die beiden bringen gute Laune, ein Liedchen und freche Sprüche mit. Sie bringen Farbe und Leichtigkeit in den weißen, strikt geregelten Klinikalltag und vertreiben - mal laut und mal leise - Heimweh, schlechte Nachrichten und Sorgen.

Die Clownsvisiten werden ausschließlich durch Spenden finanziert, denn in Deutschland gibt es die Klinikclowns nicht auf Rezept. Wir, die Novitas BKK, wollen dieses besondere Projekt deshalb 2018 unterstützen - mit Fördergeldern in Höhe von bis zu 15.000 Euro. Gemeinsam mit Lisette und Schlatge möchten wir den kleinen Patienten so noch ganz viele Glücksmomente schenken.

Übrigens wollen wir mithelfen zu beweisen, dass nicht nur Lachen, sondern auch Singen Medizin ist: Beim Weihnachtssingen am 17. Dezember in der Essener Grugahalle, wenn die Stiftung Universitätsmedizin die Gesundheitswerte ausgewählter Mitsinger analysiert.